Nachhaltiger Tourismus

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung mit knecht reisen und seinen Partnern vor Ort

knecht reisen (unsere Muttergesellschaft) steht nicht nur für ausgezeichnete Dienstleistungs- und Produktqualität, sondern setzt sich auch vor Ort für einen möglichst nachhaltigen Tourismus. 

Die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die kulturelle, ethnische und soziale Integration sowie ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen Interessen und den Bedürfnissen von Mensch und Natur sind uns wichtig. Unsere sorgfältig ausgewählten Partner vor Ort teilen diese Meinung. Sie tragen dazu bei, dass auch zukünftige Generationen die Möglichkeit haben werden, die Länder mit ihrer biologischen Diversität und einer kulturell und ethnisch integrierten Bevölkerung besuchen zu können.

Mit myclimate können auf freiwilliger Basis durch Reisen verursachte Emissionen kompensiert werden.

Unsere Partner

Logo_Rhinos
Logo_Wilderness
Logo_Tourvest

Rhinos Without Borders

Wilderei, 2017 waren es über 1000 Tiere. Obwohl die südafrikanische Regierung der Wilderei den Kampf angesagt hat, sind die Nashörner in Südafrika so stark bedroht wie in keinem anderen Land. Die beiden renommierten Safari-Unternehmen Great Plains Conservation und andBeyond haben in Zusammenarbeit mit der Regierung in Botswana ein gemeinsames Projekt zum Schutz der Nashörner initiiert. Ziel der Kampagne ist es mindestens 100 Nashörner aus den gefährdeten Gebieten Südafrikas nach Botswana umzusiedeln, was die grösste Umsiedlung aller Zeiten bedeutet. In Botswana sind die Massnahmen gegen Wilderei wesentlich erfolgreicher. Das Projekt sieht vor, die Nashörner in Botswana an unbekannten Orten anzusiedeln, so dass sich dort ein Reservebestand entwickeln kann. 

Ein umfangreiches Sicherheits- und Überwachungskonzept stellt sicher, dass sich die Population ohne weitere Verluste erholt und den Fortbestand der Nashörner sichert. Ziel ist es, die Nashörner so langfristig vor dem Aussterben zu retten, dass auch noch nächste Generationen diese beeindruckenden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum erleben können.  Mit einer umfassenden Spendenaktion wird Geld für die  Umsiedlungsinitiative gesammelt, die insgesamt rund 8 Millionen USD kostet. Great Plains Conservation spendet einen namhaften Betrag der Übernachtungseinnahmen für das Projekt Rhinos without Borders und somit Zugunsten der Nashörner.

rhinos-without-boarders

knecht reisen unterstützt das Projekt „Rhinos without Borders” bei jeder Botswana Buchung mit einem namhaften Betrag.

Wilderness-Safaris

Wilderness Wildlife Trust

Seit über 15 Jahren hat der Wilderness Safaris Wildlife Trust ein breites Spektrum an Artenschutz-, Forschungs- und Aufklärungsprojekten im Südlichen Afrika gefördert. Die Projekte kommen den Bedürfnissen der bestehenden Wildtierpopulationen entgegen, suchen nach Lösungen zur Rettung gefährdeter Tierarten und leisten Aufklärungs- und Bildungsarbeit für die einheimische Bevölkerung. 

Children in the Wilderness 

„Children in the Wilderness“ hat sich der Hilfe für Kinder verschrieben, deren Kindheit durch lebensgefährliche Umstände wie Krankheit, Armut und HIV/AIDS beeinträchtigt wurde. Bei dem Programm werden Kinder für eine Woche kostenlos in einem natürlichen Umfeld beherbergt und lernen dabei die Wichtigkeit des Umweltschutzes. Das Programm möchte Führungspersönlichkeiten im Bereich des Umweltschutzes heranziehen, die ihr Naturerbe wertschätzen und sich in Zukunft für den Schutz dieser Gebiete einsetzen. Das Programm besteht seit über 10 Jahren und dabei wurden schon Camps in Botswana, Namibia, Malawi, Zambia, Zimbabwe, auf den Seychellen und in Südafrika besucht.

Tourvest dmc

Unser Agent in Südafrika (tourvest dmc) hat die Non-Profit Organisation „Angels over Africa” gegründet, die diverse Projekte unterstützt. Yithuba Lami ist ein Zuhause für Strassenkinder in Johannesburg, welche unter Armut, Misshandlung oder sexueller Ausbeutung leiden. Der Schwerpunkt liegt auf der Bildung und Integration in die Gesellschaft um den Kindern die Chance auf ein glückliches und erfülltes Leben zu geben. Des Weiteren werden die Kinder auch psychologisch unterstützt.

Um dieses Projekt am Leben zu erhalten, ist das Zentrum auf finanzielle und materielle Unterstützung angewiesen. knecht reisen und unsere Agentur vor Ort unterstützen dieses Projekt mit einer namhaften Summe jährlich. tourvest dmc besucht das Zentrum in regelmässigen Abständen und überprüft die Verwendung der zur Verfügung gestellten Gelder. 

Mit jeder Buchung einer Südafrika Reise aus dem vorliegenden knecht reisen Katalog steuern Sie einen Betrag an das Kinderzentrum Yuthiba Lami bei und geben dem Projekt eine Zukunfts- und Überlebenschance.

Tourvest-dms
Grootbos

Grootbos Private Nature Reserve / Grootbos Foundation

Ein Besuch in Grootbos ist mehr als ein luxuriöser Aufenthalt in einer der führenden Lodges in Südafrika, denn Sie leisten damit einen realen Beitrag zur Erhaltung der einzigartigen Biodiversität der Region um die Walker Bay und seiner Bewohner.

Green Futures College

Jedes Jahr bildet das College zwölf arbeitslose, junge Leute aus den umliegenden Townships zu Gärtner aus. Neben einer praktischen Ausbildung stehen auch Kurse im Bereich Finanzen, Computer und Gesundheitsvorsorge auf dem Programm. In den letzten Jahren haben alle Absolventen eine feste Anstellung (einige in Grootbos) gefunden und sind nun in der Lage, ihre Familien zu ernähren.

Mit der Buchung eines Aufenthaltes in Grootbos unterstützen Sie die Projekte und haben die Möglichkeit diese zu besuchen. Jeder Kunde von knecht reisen darf symbolisch einen Baum pflanzen.

Wolwedans Foundation

Die Wolwedans Foundation basiert auf dem Grundsatz „Community, Conservation & Culture”.

Gegründet 2010 verfolgt die Wolwedans Foundation das Ziel, die Lebensumstände der Bevölkerung Namibias zu verbessern. Mittels geeigneter Projekte werden die Menschen dazu befähigt, in wirtschaftlichen Austausch mit ihrer Umgebung zu treten, kommunale Strukturen auszubauen und zugleich ihre kulturelle Identität zu bewahren. 

Eines der Projekte aus dem Community-Bereich ist die eigene Hotelfachschule in Windhoek (Namibian Institute for Culinary Education), wo lokale Nachwuchskräfte ausgebildet werden. Wolwedans leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität des NamibRand Nature Reserves. Die WolwedansLodges werden nach strikten ökologischen Grundsätzen geführt. Sämtliche Umweltaspekte inklusive Abwasserreinigung und Abfallentsorgung werden dabei berücksichtigt. 5 Prozent des Wolwedans-Umsatzes fliessen jedes Jahr in Projekte der Wolwedans Foundation.

Wolwedans-Foundation

Reisebüro Basel
SwissExpress

Aeschengraben 6
4051 Basel

061 272 67 40
basel@swissexpress.travel

Reisebüro Basel
FerienInsel

Aeschengraben 6
4051 Basel

061 272 67 50
basel@ferieninsel.travel

Reisebüro Allschwil
FerienInsel

Binningerstrasse 5
4123 Allschwil

061 485 60 60
allschwil@ferieninsel.travel

Reisebüro Gelterkinden
FerienInsel 

Ochsengasse 1
4460 Gelterkinden

061 981 34 44
gelterkinden@ferieninsel.travel

 

Reisebüro Oberwil
FerienInsel

Passage 4 / Trammstation
4104 Oberwil

061 406 91 00
oberwil@ferieninsel.travel