Inselhopping Malediven

Inselhopping Malediven

Inselkombination Islandhopping

08.November 2017 - 21.November 2017

Tauchen auf Kuredu

Nach nur kurzer Wartezeit in der Kuredu Lounge fliegen wir vom Hulhule Flughafen (Male) ins nördlich gelegene Lhaviyani-Atoll. Das Wasserflugzeug wird wie üblich von zwei Barfuss-Piloten geflogen und benötigt etwa 40 Minuten für die rund 150Km lange Strecke. Unsere Blicke schweifen über die vielen kleinen Inseln, welche sich von oben betrachtet, wie eine Perlenkette aneinanderreihen. Ein Traum.

 

Mit 388 Zimmern ist Kuredu eine der grössten Touristeninseln der Malediven und bekannt für seinen über 3.5Km langen Sandstrand sowie unzähligen Palmen. Dank der Grösse steht uns eine abwechslungsreiche Infrastruktur Verfügung. Neben 7 Restaurants, einem tollen Spa und einem 6-Loch-Golfplatz, sind wir vor allem vom grossen Sportangebot inklusive dem neuem Gym direkt am Strand begeistert. Das Hausriff lädt bei 28 Grad Wassertemperatur zum Schnorcheln ein und hat einiges zu bieten. Vor allem die grossen Wasserschildkröten, welche regelmässig in der Lagune anzutreffen sind, können wir ausgiebig bewundern.

 

Täglich unternehmen wir 1-2 Tauchgänge. Die moderne Pro-Divers Tauschule ist sehr professionell und bietet für Anfänger sowie Fortgeschrittene abwechslungsreiche Tauchspots an. Viele davon, wie z.B. der Kuredu Express mit vielen Grauhaien oder das Wrack am Hausriff, liegt gleich "vor der Haustüre". Einfach herrlich.

 

Abends nach dem Essen geniessen wir einen tropischen Cocktail - dies unter dem unglaublichen Sternenhimmel oder bei Live-Musik in einer der diversen Bars.

Herrlicher Sandstrand
Sangu Restaurant & Bar
Unser Strand 1
Unser Strand 2
Beach & Sports
Coole Tauchgänge
Manta Mobulas
Bärtiger Drachenkopf
Netzmuräne
Grauer Riffhai

Luxuswoche im Hurawalhi Island Resort

Die Fahrt mit dem Speedboot von Kuredu nach Hurawalhi dauert lediglich 10 Minuten. Nach einem herzlichen Empfang im 5 Sterne Resort, werden wir von unserem „Host“ mit einem Golf Buggy in unsere Ocean Villa gefahren. Auf der Fahrt wird uns gleich noch die wunderschön bewachsene Insel mitsamt der Infrastruktur vorgestellt.

 

Unsere Villa ist der Hammer. Gross, modern, super bequemes Bett und eine grandiose Aussicht auf den Indischen Ozean. Die Terrasse verfügt über zwei Liegestühle, ein sehr bequemes Sofa sowie einen Tisch mit zwei Stühlen. Es bietet sich demnach an, hier in grosser Privatsphäre seine Seele baumeln zu lassen. Gleiches gilt natürlich auch für die wunderbaren Beach Villas.

 

Auch das kulinarische Angebot wird den hohen Erwartungen mehr als gerecht. Im Hauptrestaurant „Canneli“ werden täglich wechselnde Buffets sowie Live-Cooking mit einer riesen Auswahl an frischen Produkten angeboten. Für den schnellen Snack bietet sich die Coco Bar an – dies mit wunderbarer Sicht aufs Meer. Abends empfiehlt es sich das auf Stelzen gebaute „Aquarium“ zu besuchen und einen frischen Fisch oder spektakulär am Teppanyaki zu essen.

 

Das kulinarische Highlight der Woche gönnten wir uns an einem Abend im „5.8“-Unterwasserrestaurant. Nach einem Sekt-Empfang steigen wir fast sechs Meter in die Tiefe. Das anfänglich etwas komische Gefühlt legt sich sofort. Zu interessant sind die vielen aktiven Fische und farbigen Korallen, welche wir von unserem Tisch aus bestaunen können. Die Lage direkt im Kanal zieht zu unserer grossen Freude viele kleine und grosse Lebewesen an. Das nächste Wow-Erlebnis ist dann unser 7-Gang Menu. Was hier geboten wir ist einfach Weltklasse. Auch wenn dieses „Once in a Lifetime Dinner“ zugegeben nicht ganz günstig war (Menu ca. USD 280 pro Person), hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

 

Wir haben eine tolle Woche im Paradies von Hurawalhi verbringen dürfen, welche durch das enorm freundliche und fröhliche Personal zusätzlich aufgewertet wurde. In guter Erinnerung bleiben wir uns auch ein Ganztagesausflug mit der sehr sympathischen Crew der Prodivers. Dieser führte uns ins nördlich gelegene Noonu Atoll und bescherte uns viele Delfinsichtungen und zwei herrlichen Tauchspots  – wir werden wiederkommen!

Ankunft auf Hurawalhi
Holzsteg zu unserer Ocean Villa
Herrliche Aussicht (Ocean Villa)
Spa auf Stelzen gebaut
Spezielles Dinner am Strand
Unterwasserrestaurant in 5.8m Tiefe
Spass im Champagne Pavilion
Unvergessliche Sonnenuntergänge
Abendstimmung
Frühstück (teilweise mit Delfinsichtungen)